Radio-
Home
Radio
Radioteam
Hörertreffen
Sendeplan
Bewerbung
Gästebuch
Galerie
Geburtstage
Tanzschritte
LINKS
Rezepte
Impressum
Spenden
Wunschliste
Gedenken
Hörer IP-Adresse: 3.238.173.209
Musik-Paradies

Rezepte

Nachricht 6-10 von 101.
31-12-2017 19:14
MadamHex
Das Rezept fürs neue Jahr

Man nehme 12 Monate
putze es sauber von Bitterkeit,
Geiz, Pedanterie, Angst
und zerlege jeden Monat in 30 oder 31 Teile,
so, dass der Vorrat genau 1 Jahr reicht.
Es wird jeder Tag einzeln angerichtet:
aus 1 Teil Arbeit
und 2 Teilen Frohsinn und Humor.
Man füge 3 Esslöffel Opimismus hinzu,
1 Teelöffel Toleranz
1 Körnchen Ironie
1 Prise Takt
und 1 Gramm Gottvertrauen.
Dann wird die Masse sehr reichlich
mit vieeel LIEBE übergossen.

Wünsche euch allen ein gutes neues Jahr, viel Glück und Gesundheit
herzlichst
MadamHex ;)
21-12-2017 19:19
MadamHex
Vanill ;) ipferlschnitten Teil 2 Für die Füllung die Vanillekipferl grob zerhacken. QimiQ glatt rühren. Zucker, Vanillezucker, Salz und Amaretto aufschlagen, bis die Masse etwas dickflüssiger wird. Abkühlen lassen. Sahne mit Sahnesteif steif schlagen und vorsichtig unterziehen. Kuchen dünn mit Marmelade bestreichen. Die Creme gleichmäßig auf dem Boden verstreichen. Mit Kakao bestäuben. Mindestens 2 Stunden kühl stellen. Mit den Vanillekipferln dekorieren. Gutes Gelingen ;)
21-12-2017 18:54
MadamHex
Vanillekipferlschnitten Teil 1 Teig: • 200 g weiche Butter • 180 g Zucker • 1 P. Vanillezucker • 1 Prise Salz • 1 Zitrone abgeriebene Schale • 4 Eier (Größe M) • 250 g Weizenmehl • 50 g Nüsse • 1 EL Kakao • 2 TL Backpulver Füllung: • 300 g Vanillekipferl • 80 g Zucker • 1 P. Vanillezucker • 1 Prise Salz • 3 EL Amaretto oder Eierlikör • 600 g Sahne, ev. 1 P. QimiQ • 2 P. Sahnesteif • Marillenmarmelade zum Bestreichen Außerdem: • Backrahmen • 20 Vanillekipferl zur Deko • Kakao zum Bestäuben Zubereitung Für den Teig Butter mit Zucker, Vanillezucker, Salz und abgeriebener Zitronenschale schaumig rühren. Eier nach und nach unterschlagen. Mehl mit Kakao, Nüssen und Backpulver mischen, sieben und unterrühren. Backrahmen (30x30 cm) auf ein gefettetes Backblech stellen, den Teig einfüllen und glatt streichen. Im vorgeheizten Backofen auf der mittleren Schiene ca. 35-40 min backen.
25-09-2017 15:41
Lothar
Arme Ritter:

0,5 L Milch
150 g Zucker
1 P. V-Pudding
2 Eier

Alles vermischen, dann Toast(altbacken)
darin ca 2-3 min. weichen lassen,
dann Goldbraun ausbacken in der Pfanne
20-08-2017 10:02
eva ( bayern )
Käsefondue
2 Baguette(s), in Stücke geschnitten
300 g Gruyère, fein gerieben
300 g Emmentaler, Schweizer, fein gerieben
1 Knoblauchzehe(n), erst halbiert und dann durchgepresst
300 ml Wein, weiß
1 EL Speisestärke
2 EL Kirschwasser
Pfeffer, weißer
1 Msp. Paprikapulver, edelsüß
1 Msp. Muskat, gerieben
Den Fonduetopf mit der einen Hälfte des Knoblauchs ausreiben. Wein in den Topf gießen und bei kleiner Hitze langsam erwärmen. Ist der Wein heiß, den Käse portionsweise hineingeben und unter ständigem Rühren schmelzen lassen. Die andere Hälfte der Knoblauchzehe pressen und zum Käse geben. Die Speisestärke mit dem Kirschwasser verrühren, zum Käse geben und unter Rühren noch mal aufkochen lassen.

Die Flamme im Rechaud entzünden. Das Fondue mit Pfeffer, Paprika und Muskat würzen.

Baguettestücke auf Fonduegabeln spießen, in das Fondue eintauchen und genießen.

wer ein Stückchen Brot im fondue verliert darf den andern küssen..gggg